Freie TheaterszeneWeitere Theaterarbeit

DARMSTADT_SPEAKERS

Impressionen

Kulturschaffende haben was zu sagen! Wir stehen vor neuen Herausforderungen. Vor neuen Spielregeln im alltäglichen Leben. Die Themen „Grenzen“ und „Freiheit“ werden breit diskutiert. Auch in der Kulturlandschaft zeigt das Wirkung.
Viele Menschen haben in der aktuellen Situation noch Bedenken die Kulturangebote anzunehmen. Deswegen kommen die Künstler*innen in den öffentlichen Raum.
Ich habe 30 Künstler*innen(gruppen) gefunden, die als Darmstadt_Speakers mit Tanz, Musik, Theater, Lyrik, … auftraten.
Sie machten Werbung für sich, erzählten von ihrem Leben oder zeigten ihr aktuelles Programm, dass sie aufgrund von Corona kaum spielen können.
Manche von ihnen haben Existenzängste. Für die anderen war es ein Akt der Solidarität, Darmstadt_Speakers zu sein. Doch eines haben sie gemeinsam:
Sie vermissen alle regelmäßig auf der Bühne zu stehen und ihr treues Publikum.

Vom 31. August bis 4. September 2020, jeweils von 17.00 bis 18.15 Uhr präsentierten die Profis und Laien-Künstler*innen an öffentlichen Plätzen in Darmstadt ihre Kunst. Wann und wer an welchem Tag auftrat, wusste vorher nur ich und die jeweiligen Künstler*innen. Nur die Orte standen fest: Montag und Mittwoch auf dem Friedensplatz, Dienstag auf dem Marktplatz, Donnerstag auf der Treppe des Theater Mollerhaus und Freitag auf dem Riegerplatz.

Hier der wunderbare Film zum Projekt Darmstadt_Speakers.

Dabei waren:

Aurora DeMeehl; theater die stromer; Branko Slava Superband; Theater Transit/ Clownsschule Darmstadt; Gotthard G. Götze; Goldstück; Egon Alter; Nicole Klein; Patrik Erni; Me and My headphones; Theaterlabor INC;  Philipp Klaus; Friederike Frenzel/Andreas Figur; B, E & CK; Theaterquarantäne; Ieda Melo; Jürgen Barth; Felix Bensen; Samba Gueye; Stephanie Meisenzahl; David Beyer;  Niños Santos; Phoenix The Devourer; Electric Horseman; Deniz Alataş; Theater Lakritz; FMooP; Rainer Bauer; Supram U Pir; theater INC.

Produktionsteam:

Kai Schuber-Seel – Idee, Organisation, Moderation

Cristóbal Gonzalez – Musik

Maria Felicitas Peters – Kamera, Schnitt, Film

Marc-Steven Pou – Grafik

DIESE Kultur e.V. mit Insa Decker – Bühne

 

Finanziell unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Hessischen Kulturstiftung.
Weitere Unterstützer*innen:
Elisabeth Lawonn INKA – In Kranichstein aktiv.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt, das Schulamt – Medienzentrum
Die Freie Szene Darmstadt e.V.

Themen:

Freiheit und Grenzen in der Kunst und Kultur

Titel:

2020              Darmstadt_Speakers

Einige Impressionen:

Impressionen

 

Flyer front | Flyer back